Freiwilliges Ökologisches Jahr

Dein Einsatz für den Umweltschutz

Der Freiwilligendienst im ökologischen Bereich ist ein Orientierungs- und Bildungsjahr für Jugendliche bis 27 Jahren.

Für 12 Monate engagierst du dich als Freiwillige*r in einer Einsatzstelle deiner Wahl. Hier kannst du deine persönlichen Stärken und Talente erproben, mal richtig anpacken und kreativ sein. Du hast die Möglichkeit, abwechslungsreiche, praktische Erfahrungen im Bereich des Natur -und Umweltschutzes zu sammeln und dich beruflich zu orientieren.

Um teilzunehmen spielt die Art der Schulausbildung oder Berufserfahrung keine Rolle, entscheidend ist die Motivation.

Bewirb dich jetzt! FÖJ bei der NAJU Rheinland-Pfalz

Bei der NAJU Landesgeschäftsstelle in Mainz kannst du ein FÖJ im Bereich Umweltbildung absolvieren. Unsere FÖJ Stelle bietet dir viel Raum eigenverantwortlich zu arbeiten und eigene Interessensschwerpunkte und Ideen einzubringen.

Interview mit unserem FÖJler Felix

Felix war von 2015  bis 2016 bei der NAJU-RLP FÖJler. Wie er zur NAJU gekommen ist, was er hier alles erlebt und gelernt hat und was seine Aufgaben waren erfährst du in diesem Interview. Mittlerweile ist Felix in den NAJU Vorstand gewählt worden.

FÖJ-Projekte 2018

Unsere FÖJlerinnen Gesina und Anja haben gemeinsam den Projekttag "Der Klimawandel und Du" konzipiert und zum ersten Mal durchgeführt. Außerdem waren sie künstlerisch aktiv und haben ein Hörspiel geschrieben und gemeinsam mit der Mainzer Kindergruppe produziert.

FÖJ-Projekt 2017

Julie, die NAJU FÖJlerin 2017, hat als Projekt eine Klamottentauschparty mit Filmvorführung und live Musik geplant. Es war ein toller Abend: Wir waren bunt, verrückt und vor allem viele!

FÖJ-Projekt 2016

Felix hat während seines FÖJs eine Broschüre erstellt, die sich mit dem Engagement junger Menschen beschäftig. Das Heft enthält Beiträge über den Sinn und die Beweggründe für ehrenamtliches Engagement, stellt verschiedenen Organisationen vor und teilt die Geschichten von inspirierenden Menschen. 

FÖJ-Projekt 2015

Hauke war aktiv dabei bei Demos z.B. bei der Silent Climate Parade und hat mitgeholfen, das  Grün Rockt-Festival  2015 auf die Beine zu stellen.